Endlich wieder Training!

Nach dem Lockdown starten die ersten hessischen Aikidoka wieder gemeinsame Trainings in der Gruppe. Nachdem viele Vereine kreative Wege suchten um in der Pandemie weiter Aikido üben zu können und hierfür auch moderne Medien wie Video-Livestreams nutzten, ging es  am 14. Mai endlich wieder “real-live” los.

In Walldorf trafen sich die Aikidoka der TGS unter freiem Himmel.

In Mörfelden steht das Dojo wieder zur Verfügung. Aufgrund des schönen Wetters wurde jedoch auch hier im Freien trainiert. Auf dem “Roll”-Rasen macht auch Ukemi-Training  Spaß.  Hierbei ist europäische Sportkleidung weniger anfällig für Grasflecken.

Selbstverständlich werden bei den Trainings strenge Sicherheits- und Hygienekonzepte eingehalten. Der kleine Schritt in Richtung gewohnter Normalität hat allen sehr viel Freude bereitet.

Teile was Dir gefällt …
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com